Gründe, sich nicht in die Ehe zu stürzen

0
alphaspirit / shutterstock

Elvis‘ zeitloser Text „Die Weisen sagen: ‚Nur Narren stürzen sich hinein'“ gilt auch heute noch. Ein Wettrennen zu heiraten ist gefährlich, nicht nur für die Beziehung, sondern auch für den eigenen Verstand. Hier sind nur ein paar Gründe, warum du das Eheversprechen nicht zu schnell austauschen solltest.

Du könntest deinen Partner vertreiben

Voyagerix / shutterstock

Wenn du deinen Partner dazu drängst, zu heiraten, bevor er bereit ist, kann es passieren, dass er einfach abhaut. Wenn du die Wünsche oder Grenzen deines Partners nicht respektierst, bedeutet das, dass du nicht reif genug bist, um in einer Beziehung zu sein. Wenn du aggressiv bist und dich beeilst, den Rest deines Lebens zusammen zu verbringen, wird dir das nicht den Topf für sie versüßen. Wenn sie dich unter Druck setzen, gilt das Gleiche: Entweder du machst langsam oder du verschwindest.

Du wirst schreckliche Entdeckungen machen

Keeshi Ingram / shutterstock

Stell dir vor, er lässt den Sitz nicht unten oder, schlimmer noch, er spült überhaupt nicht. Ist es wirklich das, was du willst, bis dass der Tod euch scheidet? Es dauert lange Zeit, möglicherweise Jahre, bis man die Person, mit der man zusammen ist, wirklich kennenlernt. Wenn man nach ein paar Monaten heiratet, lernt man immer noch Dinge über den anderen, was die Romantik interessant erscheinen lässt. Aber es kann auch sein, dass man merkt, dass man nicht kompatibel ist. Unvereinbarkeit ist schwierig zu behandeln, wenn man bereits einen rechtsverbindlichen Vertrag hat, um zusammen zu bleiben.

Was ist, wenn du nach der Hochzeit herausfindest, dass ihr euch in Sachen Kinder nicht einig seid? Es ist für die Lebensdauer deiner Ehe überaus wichtig, dass du dir genug Zeit gibst, um diese Gespräche zu führen und deine Zukunft als Einzelperson und auch gemeinsam zu beurteilen.

Sich zu trennen, wird viel schwieriger

Nancy Beijersbergen / shutterstock

Es ist nicht romantisch, aber es ist notwendig, darüber zu reden, also lass uns dieses Pflaster abziehen: Deine Beziehung wird vielleicht nicht ewig halten, und das Hinzufügen eines teuren Rings wird deine Chancen nicht verbessern. Eine Trennung ist schwierig, aber weißt du, was noch schwieriger ist als das? Die Scheidung. Trennungen sind hart, aber Scheidungen bringen eine Menge Papierkram, Anwälte, Streit und Zeit mit sich. Wenn du noch nicht so lange zusammen bist, dann warte wenigstens, bis die Flitterwochenzeit vorbei sind, bevor du dich rechtlich an deinen Partner bindest – denn den Vertrag zu brechen ist noch höllischer als ein gebrochenes Herz.

Eine Ehe ist mehr als eine Hochzeit

Hrytsiv Oleksandr / shutterstock

Es ist leicht, Angst zu haben, den Bund fürs Leben zu schließen, wenn man zum siebten Mal Brautjungfer ist und all seine Freunde unter der Haube sind. Aber das ist kein wirklicher Grund zu heiraten. Sicher, du möchtest einen Tag ganz für dich allein haben, um ein großes weißes Kleid zu tragen und im Mittelpunkt zu stehen, aber du musst verstehen, dass nach diesem einen Tag der Rest deines Lebens mit dieser anderen Person beginnt. Das ist eine wirklich lange Zeit. Wenn man mit dem Aussuchen von Besteck und den ersten Tanzliedern fertig ist, wird man für immer mit dieser Person leben. Wenn du nicht über die Party hinausblickst, bist du nicht bereit für die Verpflichtung.

Deine Probleme werden nicht verschwinden, wenn du verheiratet bist.

wavebreakmedia / shutterstock

Wenn du und dein Partner bei Dingen wie Rechnungen und Babys nicht einer Meinung seid, oder auch nur darüber, ob es dir erlaubt sein sollte, freundlichen Exen zu schreiben , dann wird die Ehe diese Probleme nicht lösen und diese Lücken überbrücken. Die Ehe mag einen oder beide von euch kurzzeitig glücklich machen, aber diese Probleme werden sicherlich wiederkehren. Wenn er keine Kinder will, wenn er möchte, dass du mehrere Jobs hast, oder wenn er nicht aufhört, seiner Studienfreundin zu simsen, die dir Unbehagen bereitet, wird er seine Meinung zu all diesen Dingen wahrscheinlich nicht ändern, egal wie großartig eine Soiree zur Feier deiner Vereinigung ist.

Das kann Sie viel Zeit kosten

Masson / shutterstock

Hochzeiten sind am Anfang teuer, und Scheidungen sind noch schlimmer. Wenn man sich in eine Ehe stürzt, hat man weniger Zeit, um für den angeblich wichtigsten Tag im Leben zu sparen. Abgesehen von den Hochzeitskosten sind Ehen teuer – vor allem, wenn du keinen Ehevertrag hast. Wenn du zum Altar rennst, will einer von euch wahrscheinlich keinen haben. Wenn diese Person dein Partner ist, kann dich das viel Zeit kosten. Gib dir wenigstens genug Zeit, dein eigenes Vermögen zu schützen, falls sich Herr oder Frau Wundervoll als Herr oder Frau Falsch herausstellt, okay?

Es ist hoffnungslos

YAKOBCHUK VIACHESLAV / shutterstock

Wenn du dich beeilst, zu heiraten, weil du Angst hast, allein zu sein, dann tust du das aus den falschen Gründen. Außerdem ist es wahrscheinlicher, dass du bei jemandem landest, der nicht gut für dich ist und dich schlecht behandelt. Denn du hast nicht genug Zeit damit verbracht, sie hinter verschlossenen Türen kennen zu lernen, ohne dass jemand anderes dabei ist. Lass dich von deiner Verzweiflung nicht blind machen für die offensichtlichen roten Fahnen, denn das, womit du dich zufrieden gibst, ist letztendlich das, was du bekommst.

Wenn du dich in eine Ehe mit jemandem stürzt, läufst du Gefahr, jemanden zu verpassen, mit dem du viel besser zusammenpassen würdest. Wenn dein Partner wirklich dein Seelenverwandter ist, sollte er bereit sein, noch ein Jahr zu warten, um den Rest deines Lebens zusammen zu verbringen. Wenn nicht, solltest du deine Verluste begrenzen und auf jemanden mit Geduld warten.

Du bist verunsichert

bleakstar / shutterstock

Wenn du einen Ehepartner für die Bestätigung willst, wirst du ihn nie finden. Ein Ehemann oder eine Ehefrau ist eine großartige Ergänzung zu deinem Leben, aber du musst zuerst verstehen, dass keine andere Person dich jemals vervollständigen wird. Das wahre Leben ist nicht Jerry Maguire. Um einen Partner zu finden, der sein Geld wert ist, musst du dich erst einmal vervollständigen.